Archive for October, 2015

114.)Vortrag über den vielseitigen Gothaer Dichterfürsten Laßwitz,Bibliothek Gotha,15.Okt.15

October 14, 2015

Stadtbibliothek Gotha

„Eine unterhaltsame Bildung ist die Lektüre Kurd Laßwitz“

15. Oktober 2015, 16.00 Uhr Eintritt frei

Kurd Laßwitz, der vielschichtige, brillante und zugleich untertriebene Gothaer Schriftsteller, wird das Thema des Abends sein. Eine Hommage des Stadtschreibers an seinen Paten!

http://www.gotha.de/leben-in-gotha/buergerengagement-ehrenamt-projekte/kurd-lasswitz-stipendium/anant-kumar-2015/anant-kumar-alle-kolumnen/article/viel_mehr_als_nur_gruender_der_deutschen_science_fiction_literatur_ist_der_gothaer_dichter_professor.html

(Mehrseitiger BLOG / Please Scroll Further!!!)

Advertisements

113.) “Verortung und Crossover”,VBK Galerie,Erfurt,23.Okt.15

October 12, 2015

28.9. bis 24.10.2015

Bettina Schünemann

Malerei | Collagen

Malerei | Collage | Leuchtkästen

Wir befinden uns in Erfurt auf der Krämerbrücke 11 Grad, 2 Minuten, 0 Sekunden östlicher Länge und 50 Grad, 59 Minuten, 0 Sekunden nördlicher Breite.
Damit steigt man in das Thema der Ausstellung ein. Zu sehen sind Collagen und Leuchtkästen, in denen Verortung eine Rolle spielt.

Die Arbeiten bewegen sich im Spannungsfeld zwischen der Erfassung der Welt von oben, das „Google-Maps-Wissen“, und unsere durch menschliche Augenhöhe bestimmte Wahrnehmung der Welt, unser empirisches Wissen.
Sowohl in den Papiercollagen als auch in den Foliencollagen der Leuchtkästen werden Kartenmaterial und eingearbeitete Fotos in Beziehung zueinander gesetzt.

Finissage: Freitag, 23.10.2015 um 18 Uhr

Künstlergespräch mit Lesung „Verortung und Crossover” des derzeitigen Stadtschreibers und Kurd Laßwitz-Stipendiat von Gotha Anant Kumar

(Mehrseitiger BLOG / Please Scroll Further!!!)

112.) Eine Welt Kreis, Ratingen, 29.10.15

October 7, 2015

AnantKumar_vorne(Mehrseitiger BLOG / Please Scroll Further!!!)

Intermezzo: Germanistikarbeiten!!!

October 5, 2015
Seine Identitätsdivergenz liegt hauptsächlich darin, daß er als ein deutschsprachiger Schriftsteller indischer Herkunft, der die beiden Kulturen als seine eigene betrachtet, Lasterhaftigkeit und Heuchelei in beiden Kulturkreisen verhöhnt, …

Die Verlage von Kumars Bücher sind um die Aktualisierung der Wiki-Seiten bemüht. Jedoch werden hier die umfangreichen literaturwissenschaftlichen Arbeiten aufgelistet:

1.) Marilya Veteto-Conrad: German Minority Literature. Tongues Set Free & Pointed Tongues. In: The International Fiction Review. Nr. 28 (englisch). https://journals.lib.unb.ca/index.php/IFR/issue/view/694

2.) Kirsten E. Kumpf: Improvement through movement. A thematic and linguistic analysis of german minority writing through the works of Anant Kumar. Graduate College of The University of Iowa, Iowa 2005 http://ir.uiowa.edu/etd/100/

3.) Monika Freier: “Die Neuverortung von Migrationsliteratur am Beispiel der deutsch-indischen Schriftsteller R. Singh und A. Kumar”. Universität Hamburg 2004. https://kataloge.uni-hamburg.de/DB=1/SET=2/TTL=1/SHW?FRST=2

4.) Amrit Mehta: Identitätsdivergenz eines indischen Autors in Deutschland. In: Symposium „Kommunikation und Konflikt“. Universität Salzburg, Wien 2006 Identitaetsdivergenz_ einesAutors

5.) Beate Kern: “Gender Konzepte in DIE INDERIN”, Abschlussarbeit von Beate Kern, Seminarleiter Prof. M. Böhringer. Universität Waterloo, Kanada 2005

6.) Helen O` Sullivan: Language Learner Narrative, An Exploration of Mündigkeit: Chapter Five: The Linguistic Construction of the Subject. 2014 Editions Rudopi, Amsterdam-New York 2014., S. 121

https://www.amazon.de/Language-Learner-Narrative-Exploration-Intercultural/dp/9042037857/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1492793239&sr=8-1-fkmr0&keywords=Language+Learner+Narrative%2C+An+Exploration+of+M%C3%BCndigkei

7.) Nicola Rossbach: Kleines Kasseler Literatur-Lexikon

http://nikola-rossbach.de/?page_id=399

(Mehrseitiger BLOG / Please Scroll Further!!!)